Neues aus der eDings-Werkstatt: Karina Matejcek: Professionelle Newsletter

Cover Professionelle NewsletterVom redaktionellen Newsletter bis zum Direktmarketing per E-Mail: Mittels elektronischer Post kann auch mit geringem Budget eine große Zahl von Kunden und Interessenten angesprochen werden und lässt sich Kundenbindung effizient umsetzen. Aber: Was ist inhaltlich, gestalterisch, technisch und rechtlich zu beachten? Was lässt sich in Eigenregie umsetzen? Wann arbeitet man besser mit Dienstleistern zusammen?

Karina Matejcek hat das Wesentliche in diesem Buch zusammengefasst und bietet viele weiterführende Hinweise auf Informationsquellen im Internet, damit der Leser in diesem schnelllebigen Bereich immer auf dem Laufenden bleibt.

Das Buch erscheint im September 2005 in der Reihe New Business Line von Redline Wirtschaft, es hat 100 Seiten, kostet ca. 10,00 Euro und kann ab sofort bei Amazon vorbestellt werden.

Immer mehr “Silver Surfer” im Internet aktiv

“Silver eShopper” erobern das Internet und nutzen das Web als Hilfe im Alltag – zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Online Shopping Survey (OSS) der ENIGMA GfK. Demnach kaufen immer mehr Menschen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren online ein – so genannte “Silver eShopper”, das Wachstum diese Zielgruppe der Online-Einkäufer wächst überproportional schnell. Inzwischen befinden sich 4,2 Mio. Silver eShopper im Netz.

Die Silver eShopper lassen sich nicht nur an Hand ihres Alters klassifizieren, sie setzen auch ihre Prioritäten anders: Besonders intensiv nutzen sie Reiseangebote und machen in diesem Segment bereits ein Drittel der online buchenden Kundschaft aus. Ebenfalls beliebt ist der Online-Einkauf von Lebensmitteln, Medikamenten, Lottoscheinen und Nahrungsergänzungsmitteln. Hier liegt ihr Anteil jeweils bei gut einem Viertel.

Die Silver eShopper nutzen das Internet zur Erleichterung ihres Alltages. Diese Strategie verspricht für entsprechend positionierte Online-Händler noch reichlich Potenzial, das es auszubauen gilt. Dem OSS zufolge wird die Zahl der Privatpersonen, die ihre Einkäufe über das Internet abwickeln, weiter ansteigen. (mit Material von pte)

Hauser/Hauser/Wenz: Das HTML/CSS Codebook

HTML/CSS CodebookNeu auf eDs Schreibtisch: Das HTML/CSS Codebook von Addison Wesley. HTML und CSS bestimmen Form und Inhalt von Websiten, jeder Webmaster und Webdesigner hat also damit zu tun. Addison-Wesley geht mit dem Codebook einen ganz neuen Weg und bietet den Lesern sofort umsetzbare Lösungen für die täglichen Aufgaben bei der Website-Gestaltung als Kombination aus Nachschlagewerk und CDROM.

Während bei vielen anderen Buchprojekten an der Ausstattung und in der Herstellung gespart wird, gibt es hier ein sehr angenehmes, gut lesbares Layout (mit grün als Akzentfarbe), es gibt ein praktisches Griffregister und ein praktisches Lesebändchen. Der Stoff ist sinnvoll gegliedert, es gibt drei Teile: Teil I “Einführung” mit Grundlagen zu HTML und CSS, Teil II mit den “Rezepten” und Teil III als “Referenz” mit CSS- und HTML-Befehlsverzeichnisen, tabellarischen Übersichten, Glossar und Stichwortverzeichnis.

Vor allem die “Rezepte”, die über 80 Prozent des Buches ausmachen, sind thematisch gut strukturiert. Aus dem Inhalt:Textgestaltung, Absätze, Links, Grafiken + Hintergründe, Listen, Tabellen, Formulare, Frames, Positionierung + Layout, Plugins + Multimedia, Browser-Besonderheiten, Meta-Tags + Suchmaschinen, Accessibility + Usability und ein “Blick über den Tellerrand”. Die Überschriften der insgesamt 344 Rezepte ermöglichen es, sehr rasch die gesuchte Lösung zu finden. So lauten die Rezepte beispielsweise 173 Mehrfaches Versenden von Formularen verhindern oder 209 Positionierung von CSS verstehen und 281 Automatische Weiterleitung mit serverseitigen Mitteln.

Insgesamt ein sehr ambitioniertes und gelungenes Projekt, bei dem nicht nur die Autoren bei der Auswahl der Beispiele auf praktischen Nutzen gesetzt haben, sondern auch seitens Verlag und Herstellung dieser Nutzwert durch innovative Ideen bei der Umsetzung (Griffregister u.ä.) auch im endgültigen Produkt manifestiert wurde. Sehr nützlich für alle, die viel in der Welt des Webdesigns unterwegs sind!

Marianne Hauser, Christian Hauser, Tobias Wenz
Das HTML/CSS Codebook, m. CD-ROM
Addison-Wesley, München, Mai 2005
99,95 Euro

Das Buch bei Amazon…

Eine ausführlichere Rezension gibt es in unserem neuen eDings Buchshop.

Amazon.de startet DVD-Verleih

Dass die Zeiten längst vorbei sind, in denen Amazon.de nur Bücher verkaufte, dürfte sich herumgesprochen haben. Aber es gibt immer wieder Neuerungen, mit denen der Internet-Einzelhändler sein Angebot erweitert. Neuester Coup: Amazon startet in Deutschland einen DVD-Verleih. Ab einem Monatsbeitrag von 9,99 Euro könnten die Kunden ihre Wunschfilme online auswählen und sich versandkostenfrei zuschicken lassen. Die Ausleihzeit sei unbefristet, Nachgebühren entstünden nicht. Mit dem Angebot wolle man den Kunden zusätzliche Vielfalt und Entscheidungsmöglichkeiten bieten, sagte Amazon.de-Geschäftsführer Ralf Kleber der Nachrichtenagentur dpa. In Großbritannien habe Amazon bereits seit sechs Monaten gute Erfahrungen mit dem Angebot gemacht.

Es gibt drei verschiedenen Angeboten mit je drei, vier oder sechs DVDs pro Monat zu Preisen von monatlich 9,99 Euro beziehungsweise 13,99 oder 18,99 Euro. Bereits jetzt sollen tausende DVDs im Angebot sein – von Neuheiten über Klassiker bis hin zu Dokumentationen. Im Endausbau soll das Angebot mehrere zehntausend DVDs umfassen.